Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Onlineshop-Asia

§1 Geltungsbereich, Begriffsdefinitionen, Abwehrklausel, allgemeine Hinweise

1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Geschäftsbeziehung zwischen dem Betreiber des Onlineshops "Onlineshop-Asia" (nachfolgend "Anbieter" genannt) und seinen Kunden (nachfolgend "Kunde" genannt) in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.

2) Die AGB können jederzeit auf unserer Homepage nachgelesen, ausgedruckt oder auf einem lokalen Rechner gespeichert werden.

 

§2 Vertragsabschluss

1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Onlineshop "www.onlineshop-asia.com".

2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Onlineshop-Asia, Sukhumvit Soi 67, 10110 Bangkok, Thailand zustande.

3) Die Präsentation von Waren auf onlineshopasia bindet den Anbieter nicht an den Abschluss eines Kaufvertrages, sondern bietet nur eine unverbindliche Möglichkeit an, Waren zu bestellen.

4) Bei Eingang einer abgeschlossenen Bestellung in unserem Onlineshop gilt: Der Kunde gibt ein für ihn verbindliches Vertragsangebot ab.

Eine abgeschlossene Bestellung kommt wie folgt zustande:

a) Der Kunde kann eine verbindliche Bestellung als Gast (ohne Registrierung) oder als registrierter Kunde vornehmen. In beiden Fällen muss er für die ordnungsgemäße Bearbeitung der Bestellung und deren Zulieferung wahrheitsgemäße persönliche Angaben machen.
b) Waren können zunächst unverbindlich in den Warenkorb gelegt und anschließend bestellt werden.
c) Vor der Bestellung können ausgewählte Waren im Warenkorb gesammelt, deren Bestellmenge verändert, neue Waren hinzugefügt, sowie bereits enthaltene Waren entfernt werden.
d) Durch die Absendung der Bestellung erkennt der Kunde diese AGB an und gibt ein für ihn verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages entsprechend der sich im Warenkorb befindlichen Artikel und zu den dort angegebenen Konditionen ab. Während des Bestellvorgangs wird der Kunde zudem aufgefordert, die AGB anzuerkennen. Ohne diese aktive Anerkennung kann der Bestellvorgang nicht abgeschlossen werden.
e) Nach Absenden der Bestellung bekommt der Kunde unverzüglich eine automatisch erstellte Bestätigungsmail. Diese stellt noch keine verbindliche Annahme des Kaufvertrages durch den Anbieter dar.
f) Ein für den Anbieter verbindlicher Kaufvertrag kommt erst durch eine persönliche und ausdrückliche Annahmeerklärung des Vertragsangebotes durch den Anbieter in Form einer weiteren E-Mail zustande.

Vor der verbindlichen Absendung der Bestellung kann der Kunde jederzeit durch die auf der Seite dargestellten "Zurück" Buttons oder durch den "Zurück" Button des von ihm verwendeten Internet-Browser zu bereits getätigten Angaben gelangen und diese gegebenenfalls ändern oder Eingabefehler korrigieren bzw. durch Schließen des Internet-Browsers den Bestellvorgang abbrechen.

5) Die Daten des Kaufangebots werden vom Anbieter gespeichert. Sie können als registrierter Kunde jederzeit Ihre vergangenen Bestellungen in unserem Kundenbereich unter "Mein Konto" --> "Bestellungen" einsehen. Unsere AGB können Sie jederzeit auf unseren Seiten (linker, vorletzter Block unter "Unsere AGB") einsehen.

 

§3 Preise und Versandkosten

1) Wir berechnen pro Bestellung (unabhängig von der Anzahl der bestellten Artikel) pauschal und einmalig 2,50 Euro Versandkosten. Eine Umsatzsteuer wird vom Anbieter aufgrund des Kleingewerbe-Status nicht erhoben.

2) Alle Preise der Produkte auf "Onlineshop-Asia" enthalten bereits die Kosten für Verpackung und Bearbeitung.

3) Steuern und andere Kosten, wie z.B. eventuelle Einfuhrabgaben, die dem Kunden nicht vom Anbieter in Rechnung gestellt werden, unterliegen nicht der Verantwortung von Onlineshop-Asia.

4) Weitere Informationen dazu finden Sie auf unseren Seiten links im vorletzten Block unter "Versandkosten und Zulieferung".

 

§4 Zahlungsmodalitäten / Fälligkeit

1) Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse (Banküberweisung), PayPal oder Sofortüberweisung. Der Kunde verpflichtet sich zur Zahlung gemäß der von ihm gewählten Zahlungsart.

2) Bei Vorkasse hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Bestellbestätigung unter Angabe der Rechnungs- oder Bestellnummer auf unser deutsches Konto zu überweisen. Gegebenenfalls fällige Bankspesen (z.B. durch Währungsumrechnung oder ungünstig gewählte Zahlungsart) sind vom Kunden zu tragen bzw. nachzuzahlen.

3) Sollte der Kunde mit der Bezahlung in Verzug geraten, so können vom Anbieter Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank gefordert werden.

4) Der Kunde kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufrechnen.

5) Ein so genanntes Zurückbehaltungsrecht kann nur dann vom Kunden ausgeübt werden, wenn dessen Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

§5 Eigentumsvorbehalt

Die Ware, ob bereits ausgeliefert oder nicht, verbleibt bis zum vollständigen Geldeingang der jeweiligen Gesamtrechnung im Eigentum des Anbieters.
 

§6 Warenverfügbarkeit und Lieferung

1) Sofern in der entsprechenden Beschreibung eines Artikels nichts Abweichendes angegeben wurde, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort verfügbar und in der Regel innerhalb eines Tages versandfertig.

2) Der Anbieter garantiert nicht für eine Reservierung der bestellten Ware bis zum vollständigen Zahlungseingang. Sollte einmal eine Ware bis zum vollständigen Zahlungseingang nicht mehr auf Lager sein, so wird der Kunde umgehend darüber informiert.

3) Die Ware wird nach vollständig geleistetem Geldeingang bzw. durch positiv bestätigte Paypal- oder Sofortüberweisungszahlung umgehend, das heißt möglichst am nächsten Werktag versandt. Der Kunde erhält eine Versandbestätigung mit den entsprechenden Versanddetails.

4) Sollte Onlineshop-Asia im Ausnahmefall einmal nicht in der Lage sein, eine bestellte Ware trotz Annahmeerklärung des Vertragsangebotes zu versenden, so ist der Anbieter dem Kunden gegenüber zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Ist dies der Fall, so wird der Kunde unverzüglich darüber informiert und bereits geleistete Zahlungen umgehend zurückerstattet. Weitere Forderungen seitens des Kunden sind ausgeschlossen.

5) Sollte nach vollständigem Zahlungseingang ein zeitnaher Versand der Ware (innerhalb der nächsten 5 Werktage) nicht möglich sein, so wird der Anbieter den Kunden darüber informieren. Der Kunde hat dann bis zum Zeitpunkt des tatsächlichen Versandes der Ware das Recht vom Kauf der jeweilig betroffenen Ware zurückzutreten.

6) Für Verzögerungen der Auslieferung trotz rechtzeitigem Versand, auf die der Anbieter keinen Einfluss hat, übernimmt Onlineshop-Asia keine Verantwortung.

 

§7 Widerrufsbelehrung

Wir betreiben unseren Onlineshop in Thailand, was unter anderem viel höhere Versandkosten für den Anbieter bedeutet. Hierdurch weichen einige Formulierungen zwangsläufig vom EU-Recht / Deutschen Recht ab.

1) Widerrufsrecht

a) Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware oder der ersten Teillieferung ohne Angabe von Gründen in Textform (Email) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

b) Im Falle eines beabsichtigten Widerrufs wird gebeten, den Anbieter zuvor per Email über das Kontaktformular zu informieren. Der Anbieter wird dem Kunden dann eine Bestätigung und eine Erklärung der weiteren Vorgehensweise zukommen lassen. Der Widerruf ist zu richten an: onlineshop-asia@gmx.de oder service@oneshop-asia.com

2) Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs gilt:

a) Liegt der Grund des Widerrufs in einem Verschulden des Anbieters (z.B. die erhaltene Ware entspricht nicht der Bestellung) wird dem Kunden die ursprünglich bestellte Ware ohne weitere Kosten erneut zugesandt. Sollte ein Versand der jeweiligen Ware nicht oder nicht mehr möglich sein, so wird dem Kunden der volle Kaufpreis, nach entsprechender Prüfung der Sachlage, zurück erstattet. Eine Rücksendung der Ware an den Anbieter ist nur mit Zustimmung des Anbieters möglich. Bei Zustimmung
des Anbieters werden die anfallenden Kosten für die Rücksendung vom Anbieter voll übernommen.

b) Entspricht die gelieferte Ware der Bestellung und erfolgt trotzdem ein wirksamer Widerruf  (z.B. weil die Ware irrtümlich bestellt wurde, Hinweise in der Warenbeschreibung nicht wahrgenommen wurden, die Ware nicht den Vorstellungen des Kunden entspricht oder der Kunde die Sendung bewusst oder unbewusst nicht in Empfang genommen oder nicht rechtzeitig bei der Post abgeholt hat), erfolgt die Rücksendung der Ware auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Der Anbieter erstattet - nachdem die Sendung wieder bei ihm eingegangen ist - in diesen Fällen lediglich den tatsächlichen Warenwert (Einkaufpreis) der Sache.

c) Sollte die zurück gegebene Ware nicht vollständig oder in verschlechtertem Zustand beim Anbieter eintreffen, muss der Kunde einen entsprechenden Wertersatz leisten. Hiervon ausgenommen sind Nutzungserscheinungen oder Verschlechterungen, die lediglich auf eine adäquate Warenprüfung (wie z.B. Anprobe) zurückzuführen sind. Unter einer adäquaten Warenprüfung ist das Testen und Anprobieren der jeweiligen Ware, wie es auch in einem Ladengeschäft möglich und üblich wäre, zu verstehen.

d) Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für den Anbieter mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§8 Bildschirmdarstellung

1) Die Bilder, die zur Beschreibung der Ware verwendet werden, sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung.

2) Je nach verwendetem Bildschirm und Bildschirmeinstellungen können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich erscheinen oder dargestellt werden.

 

§9 Datenschutz

1) Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

2) Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

 

§10 Copyright

Die auf der Homepage verwendeten Bilder, Grafiken und Beschreibungen sowie einzelne Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne ausdrückliche Genehmigung von Onlineshop-Asia nicht gestattet.
 

§11 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
 

§12 Vertragssprache

Als Vertragssprachen stehen Deutsch und Englisch zur Verfügung.

****************************************************************************************************

Stand der AGB: Mai 2014  (Änderung bzw. Einführung der Versandkosten: 26.04.2015)